..................................... .....................................

 

Workshop "InfoSCHUL - Erfolgsmodell auf dem Weg zur Verbreitung"
Ort: Bildungszentrum Südwest der Deutschen Telekom AG
Universitätsstraße 34

70569 Stuttgart

Zeit: 11. März 1999, 14.00 - ca. 21.00 Uhr
12. März 1999, 09.00 - ca. 16.00 Uhr
Leitung: Dr. Detlef Garbe, Schulen ans Netz e.V.
Hartmut Koch, SCIENTIFIC CONSULTING Dr. Schulte-Hillen GmbH

Donnerstag, 11. März 1999
14.00 - 14.20 Grußwort (Veronika Pahl/BMBF, Abteilung 2,  Dr. Peter Mecking/BMBF, Referat 523)
14.20 - 14.45 Hintergrund und Zielsetzung des Workshops, Erläuterung der Tagesordnung (Dr. Detlef Garbe/Hartmut Koch)
14.45 - 16.00 Aus der Praxis: Erfolgreiche InfoSCHUL-Projekte stellen sich vor (z.T.  mit Kurzstatements Schulleitung, Schulträger, Kultusministerium, Informationsanbieter)
* Alfred-Delp-Schule Dieburg (Hans-Dieter Weiß)
* Berufsbildende Schulen Köthen (Kay Balla)
* Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen (Dr. Michael Alperowitz)
16.00 - 16.20 Kaffeepause
16.20 - 17.30 Themenorientierte Arbeit in parallelen Gruppen

Thema 1: Organisation von multimedia-orientiertem Unterricht (Unterrichtsform/-gestaltung, didaktische Ansätze, Lehrplanbezug, technische Ausstattung, usw.) 
- Moderation: Uwe Till/BBS 22 Höfestraße Hannover

Thema 2: Zusammenarbeit mit Paten/Sponsoren (u.a. Kontaktaufnahme/-pflege, Einbindung in die Projektarbeit, rechtliche Aspekte)
- Moderation: Dr. Wolfgang Büscher/Städtisches Gymnasium Gütersloh

Thema 3: Bezahlbarkeit von Informationsdienstleistungen (Schulkonditionen, Budgetierung, Sponsoring, usw.)
-Moderation: Günther Sancken/Schulzentrum Geschwister Scholl Bremerhaven

 

 

17.30 - 18.15 Vorstellung der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen im Plenum, Diskussion
18.30 - 19.30 Gemeinsames Abendessen
19.30 - 20.30 Vortrag "Wege zur Schaffung eines innovativen Klimas in Schulen"
(Peter Landsberg, BW: Connected e.V.);
anschließend Diskussion
ab 21.00 Empfang Deutsche Telekom AG

Freitag, 12. März 1999
09.00 - 09.20 Zusammenfassung wichtiger Ergebnisse des ersten Workshoptages
(Dr. Detlef Garbe/Hartmut Koch)
09.20 - 10.50 Themenorientierte Arbeit in parallelen Gruppen

Thema 4: Verbreitung von Know-how/Erfahrungen aus Maßnahmen der Lehreraus- und -fortbildung (schulintern, regional, usw.)
-Moderation: Ursula Grimberg-Bradtke/Kaiserin-Friedrich-Schule
Bad Homburg

Thema 5: Anerkennung für an Multimedia-Aktivitäten beteiligte Schüler und Lehrer, Ausgleich für zusätzliches Engagement
-Moderation: Matthias Nortmeyer/Lessing-Gymnasium Mannheim

Thema 6: Leistungsbewertung (Prüfungsrelevanz, Bewertung von Rechercheergebnissen/Web-Präsentationen, Nutzung moderner Medien im Rahmen von Facharbeiten und Klausuren)
-Moderation: Dr. Christoph Bühler/Integrierte Gesamtschule
Mannheim-Herzogenried

10.50 - 11.10 Kaffeepause
11.10 - 12.10 Vorstellung der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen im Plenum, Diskussion
12.30 - 13.30 Gemeinsames Mittagessen
13.30 - 14.30 Hintergrund, Zielsetzung und aktueller Stand "Lehrer Online"
(Anja Throm, Schulen ans Netz e.V.)
14.30 - 15.30 Diskussion zu Ansatzpunkten für eine Verbindung von "Lehrer Online" und InfoSCHUL
15.30 - 15.45 Zusammenfassung der Ergebnisse, Ausblick
(Dr. Detlef Garbe/Hartmut Koch)
 

  Home "Schulen ans Netz e.V."


© 1999 by SCIENTIFIC CONSULTING, Cologne
SCIENTIFIC CONSULTING
Dr. Schulte-Hillen GmbH BDU
Fachliche Projektkoordination InfoSCHUL, im Auftrag des BMBF
Mathias-Brüggen-Str. 87-89
D-50829 Köln
Tel.: +49-221-59700-0 Fax: +49-221-59700-90
E-Mail: koch@scientificconsulting.de
Bei technischen Problemen: webmaster@odars.de