..................................... .....................................

 

BMBF-Sonderfördermaßnahme "Nutzung elektronischer und multimedialer Informationsquellen in Schulen 2 (InfoSCHUL 2)"

2. Erfahrungsaustauschtreffen, Gruppe B
Tagesordnung (Stand 22. April 1999)
Ort: Akademie Klausenhof,
Klausenhofstr. 100, 46499 Hamminkeln-Dingden,
Telefon: 02852/89-0, Telefax: 02852/89-300.
Zeit: 17. Mai 1999, 14.00 - ca. 21.00 Uhr
18. Mai 1999, 08.30 - ca. 12.45 Uhr
Leitung: Dr. Hartmut Neckel, SCIENTIFIC CONSULTING Dr. Schulte-Hillen GmbH

Montag, 17. Mai 1999
14.00 - 14.10 Begrüßung, Genehmigung Ergebnisprotokoll 1. Erfahrungsaustauschtreffen, Erläuterung und Genehmigung der Tagesordnung, ggf. Ergänzungen/Korrekturen
14.10 - 14.40 Kurze Vorstellungsrunde, Sammlung von Problemen und Wünschen
14.40 - 15.00 Kurzbericht des Fachlichen Projektkoordinators
- Betreuung der InfoSCHUL 2-Projekte
- Zusammenarbeit mit den InfoSCHUL 2-Sponsoren, Schulkonditionen
- Arbeitspläne, Berichtwesen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Stand InfoSCHUL 3
ab 15.00 Erfahrungsberichte aus der Praxis, ggf. gemeinsam mit Ko-Referenten (jeweils ca. 30 Minuten, einschließlich kurzer Fragerunde)

Darstellung der InfoSCHUL 2-Projektergebnisse unter Berücksichtigung folgender Aspekte:

  • Thema "Erreichte Projektziele": Inwieweit konnte die Projektplanung realisiert werden? (Erwartung zu Beginn; Erfahrungen im Projektverlauf)
  • Thema "Transfer": Wie wurde der angestrebte Transfer der Referenzergebnisse auf das InfoSCHUL 2-Projekt erzielt? Welche positiven Erfahrungen sind gemacht worden? Wo gab es Probleme/Hindernisse?
  • Thema "Kontinuität": Wie läßt sich sicherstellen, daß die im Rahmen von InfoSCHUL 2 erarbeiteten Modelle/Ansätze auch über die Projektlaufzeit hinaus weitergeführt werden? (u.a. Motivation bei Schülerinnen/Schülern und Kolleginnen/Kollegen; Rückendeckung von Schulleitung/Schulträger, usw.; Integration in die interne Lehrerfortbildung)
15.00 - 15.30 Erfahrungsbericht 1 (Manfred Palte, Wilfried Groß/Integrierte Gesamtschule Garbsen)
15.30 - 16.00 Erfahrungsbericht 2 (Rigobert Nolte, Heribert Warnking/Eichsfeld- Gymnasium Duderstadt)
16.00 - 16.30 Kaffeepause
16.30 - 18.00 Offene Diskussion, moderierter Erfahrungsaustausch zu in der Vorstellungsrunde/in den Erfahrungsberichten angesprochenen Stichworten
18.00 - 18.45 Aktivitäten eines Informationsanbieters im Multimediabereich, Zusammenarbeit mit Schulen bei Entwicklung und Erprobung von Produkten (Hartmut Schug/Institut für den wissenschaftlichen Film, Göttingen)
ab ca. 19.00 Gemeinsames Abendessen
20.00 - 21.00 "Tip-Forum" - Vorstellung interessanter/relevanter elektronischer und multimedialer Informationsquellen

Dienstag, 18. Mai 1999
08.30 - 09.30 Möglichkeiten und Grenzen der kommerziellen Verwertung von InfoSCHUL-Projektergebnissen (NN); Diskussion
09.40 - 11.10 Arbeit in parallelen Arbeitsgruppen

Themenkreis 1: Erstellung einer "Negativliste": "Was Lehrer nicht tun dürfen, wenn elektronische/multimediale Informationsquellen erfolgreich in den Unterricht integriert werden sollen"

Themenkreis 2: Maßnahmen zur Verstärkung der Breitenwirkung von InfoSCHUL

Themenkreis 3: Ansätze für Konzepte zur Verwertung von Projektergebnissen

11.10 - 11.40 Kaffeepause
11.40 - 12.30 Vorstellung der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen, Diskussion; Zusammenfassung durch den Fachlichen Projektkoordinator
12.30 - 12.45 Verschiedenes
- Weiteres Vorgehen im Rahmen von InfoSCHUL 2
- Administrative Aspekte der Projektförderung

anschließend Ggf. Gemeinsames Mittagessen

Am Rande des Treffens besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit dem anwesenden Vertreter des Projektträgers Fachinformation und dem Team des Fachlichen Projektkoordinators.

Weiter werden PC-Stationen mit Online-Anschluß und CD-ROM-Laufwerk sowie eine Reihe von Informationspaketen diverser Anbieter zu Informations- und Testzwecken zur Verfügung stehen.

 

  Home "Schulen ans Netz e.V."


© 1999 by SCIENTIFIC CONSULTING, Cologne
SCIENTIFIC CONSULTING
Dr. Schulte-Hillen GmbH BDU
Fachliche Projektkoordination InfoSCHUL, im Auftrag des BMBF
Mathias-Brüggen-Str. 87-89
D-50829 Köln
Tel.: +49-221-59700-0 Fax: +49-221-59700-90
E-Mail: koch@scientificconsulting.de
Bei technischen Problemen: webmaster@odars.de