..................................... .....................................

 

InfoSCHUL auf der Internationalen Grünen Woche erfolgreich

Seit dem 14. Januar läuft in Berlin die Internationale Grüne Woche - wie schon im vergangenen Jahr mit InfoSCHUL-Beteiligung. Auf dem Stand des Deutschen Bauernverbands (Halle 3.2, ErlebnisBauernhof, "Internet-Cafe Agrar Online") stellen sich dieses Mal gleich drei InfoSCHUL-Projekte vor, im Mittelpunkt der Präsentation steht die InfoFARM der Staatlichen Berufsschule Neumarkt i.d.OPf. Neben dem InfoFARM-Initiator Walter Janka mit Team halten auch die Neumarkter InfoSCHUL 3-Verbundpartner aus der Berufsbildenden Schule Saalkreis/Halle Außenstelle Merbitz (Thomas Orlowski und Team) und aus dem Berufsbildungszentrum in Wurzen (Andreas Müller mit Team) die "InfoSCHUL-Flagge" hoch. In den ersten Messetagen gab es einen wahren Run auf den Stand und eine Vielzahl hochinteressanter Fachgespräche. Messeeindrücke können ab sofort unter

http://www.infofarm.de/doc/igw2000/internetcafe.htm

abgerufen werden. Im Rahmen eines halbtägigen Workshops "InfoFARM: Ein moderner Informations- und Kommunikationsdienst für die Ausbildung im Agrar- und Ernährungssektor", den wir gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband am 17. Januar 2000 (Impressionen vom Workshop) veranstalteten, stellten wir InfoFARM und InfoSCHUL vor. Im Sinne von "Best Practice" wurde weiteren interessierten Kolleginnen/Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet (es haben sich bereits ca. 15 Teilnehmer angemeldet!) durch die Diskussion mit Praktikern ein realistischer Einblick im Hinblick auf wichtige Anforderungen, insbesondere aber auch die vielfältigen Chancen moderner Informations- und Kommunikationsdienste ermöglicht.

 

  Home "Schulen ans Netz e.V."


© 1999 by SCIENTIFIC CONSULTING, Cologne
SCIENTIFIC CONSULTING
Dr. Schulte-Hillen GmbH BDU
Fachliche Projektkoordination InfoSCHUL, im Auftrag des BMBF
Mathias-Brüggen-Str. 87-89
D-50829 Köln
Tel.: +49-221-59700-0 Fax: +49-221-59700-90
E-Mail: koch@scientificconsulting.de
Bei technischen Problemen: webmaster@odars.de